Umweltschonende Poolreinigung ohne Chlor

PoolJeder oder jede Poolbesitzerin muss sich mit der Frage beschäftigen, wie das Wasser im Schwimmbecken dauerhaft klar und sauber bleibt. Das Wasser einfach sich selbst zu überlassen funktioniert nur in der Natur mit ihrem gigantischen Kreislauf. Ein offenes System ohne natürlichen Kreislauf, wie der Pool es darstellt, ist anfällig für vielerlei Arten von Befall, die zur Verschmutzung und Eintrübung des Wassers führen, und dies in sehr kurzer Zeit.

Das seit Jahrzehnten in Schwimmbädern verwendete Chlor ist ohne Frage ein hervorragendes Breitbanddesinfektionsmittel, besitzt aber einige Nachteile. „Umweltschonende Poolreinigung ohne Chlor“ weiterlesen

Elektroautos : Wenn doch alles so einfach wäre

ElektroautosDiesel sind böse. Elektroautos sind gut. Und da sich die deutschen Automobilbauer in der gegenwärtigen Krise immer weiter disqualifizieren, ihnen überhaupt noch Vertrauen schenken zu dürfen, scheint die Zukunft des Elektroautos näher denn je.

Nun: Wenn das alles so einfach wäre… „Elektroautos : Wenn doch alles so einfach wäre“ weiterlesen

Die Wespe richtig kennen

Wespe bei der ArbeitTieren werden gerne besondere Eigenschaften und Charaktere zugeteilt. Ob sie nun immer berechtigt sind oder nicht. Wenn es sich um negative Dinge handelt, hat es leider auch immer wieder dazu geführt, dass gewisse Arten teilweise vollkommen zu unrecht bekämpft oder sogar ausgerottet wurden. Dabei könnte das richtige Wissen über bestimmte Tiere helfen, ein richtiges Miteinander zu finden und den Umgang zu verbessern.

Nachfolgend soll versucht werden, über Wespen eine andere Sichtweise zu vermitteln. Denn leider haben auch diese Tiere definitiv kein positives Image bei den meisten Menschen und werden daher meist vehement bekämpft. „Die Wespe richtig kennen“ weiterlesen

Plastisphäre – gefährliche Ökosysteme

plastik Müll / pixabay
Bild: ©istock.com/Herianus

Dass die Weltmeere im Plastikmüll versinken, ist kein Geheimnis. Ebenso ist allgemein bekannt, dass diese Plastikteile einen verheerenden Effekt auf die Tierwelt haben.

Meeresbewohner, aber auch Vögel und Amphibien verheddern sich in größeren Plastikteilen oder halten diese irrtümlich für Nahrung. Fressen die Tiere das Plastik, kann das mitunter Todesfolgen haben. Eine andere Seite des großen Plastikvorkommens ist die Entstehung neuer Lebensräume für zahlreiche kleinere Organismen wie Algen oder Bakterien. Diese neuen Ökosysteme werden Plastisphären genannt. Ihre Erforschung ist ein noch relativ junges Gebiet der Wissenschaft.

„Plastisphäre – gefährliche Ökosysteme“ weiterlesen

Eine ausgewogene und vielfältige Ernährung sorgt für ein gesundes Leben

ausgewogene ErnährungDer Mensch muss sich täglich Nahrung zuführen, um zunächst am Leben zu bleiben und sich durch unterschiedliche Lebensmittel lebenswichtige Nährstoffe zuzuführen. Dies zu tun liegt grundsätzlich in unserem innersten Erhaltungstrieb. Denn wer nichts isst, verhungert und wer sich einige Reserven anfuttert, kann in schlechten Zeiten von seinem Depot zehren.

Was wir bei all dem allerdings immer mehr vergessen ist die Tatsache, dass wir uns in Urzeiten bei dieser Überlebensstrategie wesentlich mehr bewegt haben, als heute. Auch das Nahrungsangebot war um ein Vielfaches zwar rarer, aber wesentlich vielseitiger und eben ausgewogener. „Eine ausgewogene und vielfältige Ernährung sorgt für ein gesundes Leben“ weiterlesen

Trump! – Was nun? – Ein Beitrag zum Klimaschutz

KlimaschutzDer Klimaschutz ist eine der drängendsten Aufgaben unserer Zeit. Während viele Staatschefs und Regierungen der Erde das Problem erkannt haben, rudert der US-Präsident zurück, da er die Existenz der weltweiten Klimaerwärmung noch immer grundsätzlich bestreitet.

Gleichzeitig sehen wir, wie unsere Zukunft buchstäblich dahin zu schmelzen droht:

In der Arktis verschwinden im Sommer immer größere Eismassen. Und zuletzt brach ein Eisberg in der West-Antarktis von einem gewaltigen Eisschelf ab. Mit einer Länge von 175 km und einer Breite von 50 km hat er etwa die siebenfache Größe Berlins! „Trump! – Was nun? – Ein Beitrag zum Klimaschutz“ weiterlesen

Zahnschmerzen können auch durch gezielte Anwendung von Heilkräutern gelindert werden

ZahnschmerzenJeder kennt das. Schmerzen im und am Kopfbereich empfinden wir als wesentlich stärker in unserer Wahrnehmung, als an so gut wie allen anderen Körperteilen. Der Kopf ist hochsensibel, die Kopfhaut gleich um ein Vielfaches empfindsamer als die Haut am Rest des Körpers. Haben wir Kopfschmerzen, so können wir kaum noch klare Gedanken fassen. Arten diese in Migräne aus, ist das ein Albtraum und es macht uns zudem schier unbeweglich.

Doch ganz schlimm wird es dann, wenn sich Zahnschmerzen einstellen. „Zahnschmerzen können auch durch gezielte Anwendung von Heilkräutern gelindert werden“ weiterlesen

Intelligente Unternehmen richten ihre Aufmerksamkeit auf Nachhaltigkeit

Intelligente UnternehmenDas traditionelle Ziel von Unternehmen bestand lange Zeit darin, einen möglichst hohen Profit zu erwirtschaften. Dementsprechend wurden Produktionskosten sowie anfallende Nebenkosten so gering wie möglich gehalten und die günstigsten Materialien genutzt. Auf der anderen Seite freute sich der Kunde über einen niedrigen Endpreis.

Der Wandel „Intelligente Unternehmen richten ihre Aufmerksamkeit auf Nachhaltigkeit“ weiterlesen

Jetzt wird’s heiß…

KlimaschutzDer Sommer steht vor der Tür und klopft bereits im Mai mit Hochsommer-Temperaturen von über 30°C an. Das ist schön für Schwimmbadbesucher und Sonnenanbeter.

Doch speziell für Dachgeschossbewohner ist es ein Grund für schlaflose Nächte. Denn hat sich erst mal die Wohnung auf über 25°C aufgeheizt, und weht draußen noch nicht mal ein laues Lüftchen, lässt es sich einfach extrem schlecht schlafen.

Die globale Erwärmung wird in Zukunft dafür sorgen, dass wir immer öfter mit solchen Hitzeperioden und mit tropischen Nächten über 20°C konfrontiert werden. „Jetzt wird’s heiß…“ weiterlesen

Mikronährstoffe – warum sie uns allen fehlen und uns das schlapp macht

Mikronährstoffe
Die kleine Mikronährstofffibel – kostenlos zum download für dich incl. 10 € Gutschein im E-Book – einfach aufs Bild klicken 😉

An apple a day keeps the doctor away. – Dieser Spruch ist sicherlich nicht verkehrt. Doch wie wir heute wissen, braucht es weit mehr als nur einen Apfel am Tag, um sich gesund zu ernähren.

Mindestens fünf verschiedene Obst- und Gemüsesorten sollten wir täglich zu uns nehmen, um gut versorgt zu sein.

Gerade in Obst und Gemüse, aber auch in Milchprodukten und in Getreide, stecken viele Mikronährstoffe. Dazu gehören Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. „Mikronährstoffe – warum sie uns allen fehlen und uns das schlapp macht“ weiterlesen