Klimaschutz in der Printbranche

KlimaschutzDer Klimaschutz wurde in den letzten Monaten torpediert. Nicht zuletzt durch die Aussagen und Dekrete des neuen US-Präsidenten, der am liebsten kurzerhand dem Klimaschutz den Rücken kehren würde. Um dann gleichzeitig die letzten Erdölvorkommen aus dem Nordpolarmeer zu plündern, sobald das Eis geschmolzen ist … „Klimaschutz in der Printbranche“ weiterlesen

Relumity – Die Leuchte, die man reparieren kann

Man ist das so Relumitygewöhnt: Eine Glühbirne funktioniert nicht mehr, also wirft man sie weg und kauft eine neue – unabängig davon, ob es sich hierbei um eine herkömmliche Leuchte oder um eine Energiesparlampe handelt. Und so landen Jahr für Jahr rund 120 Millionen Energiesparlampen auf dem Müll. Wie wäre es, wenn man eine defekte Lampe einfach reparieren könnte, anstatt eine neue kaufen zu müssen?

„Relumity – Die Leuchte, die man reparieren kann“ weiterlesen

Mobilwandel – von der Fortbewegung in der Zukunft

Kürzlich fand in Berlin zum wiederholen mal die vom BMUB initiierte Veranstaltung „Barcamp“ statt. In diesem Jahr lautete das Motto #Mobilwandel

Genau in der europäischen Woche der Mobilität angesiedelt trafen sich Politiker, Blogger, Unternehmer aus verschiedensten Bereichen zu Diskussionsrunden zum Thema Fortbewegung in der Zukunft.


„Mobilwandel – von der Fortbewegung in der Zukunft“ weiterlesen

Der Nachfolger der Postkutsche wird elektrisch

Postkutsche modernDas ist eine wegweisende Nachricht: Kam die Post früher noch per Kutsche, kommt sie heute vielfach per Auslieferungs-Fahrzeug. Und in Zukunft soll die gesamte Flotte der Fahrzeugauslieferer elektrisch sein. Die entsprechenden Fahrzeuge will die Post auch noch gleich selber produzieren.

Man könnte auch sagen, dass die Deutsche Post damit die “E-Mail” ganz neu definieren würde. „Der Nachfolger der Postkutsche wird elektrisch“ weiterlesen

grünes Rechenzentrum – Lasst uns die Schweden zum Vorbild nehmen.

Wir hören Musik über Streaming-Dienste und schauen Filme aus der Cloud. Unsere Geschäftsprozesse sind ohnehin schon dorthin ausgelagert und unsere Selfies, die wir auf den unterschiedlichen Plattformen posten, müssen ja auch irgendwo gespeichert werden. Das Ganze frisst ordentlich Speicherplatz. Und der wiederum frisst jede Menge Strom. Laut Greenpeace verdreifacht sich die Datenmenge, die gespeichert wird, von 2014 bis 2017. „grünes Rechenzentrum – Lasst uns die Schweden zum Vorbild nehmen.“ weiterlesen

“ Heizen mit Pellets – ein idealer Mittelweg“

Das Thema Energie spielt in den letzten Jahren eine zunehmend wichtige Rolle. Zwei Aspekte sind dabei besonders zu beachten: Zum einen der Umweltschutz, den viele nicht mehr außer Acht lassen möchten, und zum anderen der finanzielle Gesichtspunkt, denn die Kosten für Energie steigen in der Regel jedes Jahr an und belasten damit das Haushaltseinkommen. Für Konsumenten, die die Umweltbelastung und die finanziellen Ausgaben gering halten möchten, bietet es sich an, einen Pelletkessel zu installieren.

Empa Speichersysteme „“ Heizen mit Pellets – ein idealer Mittelweg““ weiterlesen

Smoothies – nur ein Modewort?? Oder ist mehr dahinter?

Geneigte Leserschaft, Smoothiesdas Frühstück jeden Tag erneut gesund und gehaltvoll zu gestalten scheint schwer und zu teils zu einer schier unlösbaren Aufgabe zu werden. Nicht umsonst teilten 48% der Befragten mit, dass Ihnen eine Tasse Kaffee und ein hastig gekauftes Croissant zum Frühstück reichen würden. Bei der Begründung diesen Frühstücks- Weg zu wählen liegt der Zeitmangel eindeutig vorn. Auch wenn nicht wenige Menschen um die gesundheitsfördernden Stoffe von Gemüse und Obst wissen, so ist genau da der Kreativität Grenzen gesetzt. Nicht nur eine modische Zeiterscheinung sondern tatsächlich eine wichtige Komponente der schnellen und gesunden Küche bilden Smoothies. Diese leckeren und gehaltvollen Getränke haben es in sich. „Smoothies – nur ein Modewort?? Oder ist mehr dahinter?“ weiterlesen

Ökostrom oder nicht? – 10 Stromspartipps

TIPP 1
Einfach mal abschalten – und zwar richtig! Denn obwohl sie scheinbar ausgeschaltet sind, verbrauchen viele Elektrogeräte im Stand-by-Betrieb weiter Strom. Auch Ladegeräte von Handys
oder Laptops sind heimliche Stromfresser. Deshalb empfehlen wir bei Nichtgebrauch immer den Netzstecker zu ziehen! Bei Geräten, die über keinen Aus-Schalter verfügen, nutzen Sie am besten eine
ausschaltbare Steckerleiste. Muss das Gerät (zum Beispiel ein Faxgerät) permanent in Bereitschaft sein, hilft ein Power-Safer. Dieser wird einfach zwischen die Steckdose und das Endgerät geschaltet – und schon ist der Stromverbrauch reduziert, ohne die Bereitschaft des Geräts einzuschränken.

TIPP 2 „Ökostrom oder nicht? – 10 Stromspartipps“ weiterlesen

Öko – crowdfunding für innovative Projekte – Brandaktuell, der verpackungsfreie Supermarkt

Wir hatten ja bereits über crowdfunding im Zusammnenhang mit innovativen Energieprojekten berichtet. Letzte Woche sorgte nun ein neues super mega innovatives Projekt für Aufsehen auf Facebook und in der Presse.

Die Idee des „original unverpackt“ – verpackungsfreien Supermarkts

Quelle: http://www.startnext.de/original-unverpackt
Quelle: http://www.startnext.de/original-unverpackt

hat in meinen Augen eingeschlagen, wie eine Bombe. Vor dem Hintergrund, dass jeder von uns ca. 250 kg Müll im Jahr durch sein Kaufverhalten produziert, sind die beiden Gründerinnen Sara Wolf und Milena Glimbovski auf die Idee gekommen. Seit November 2012 arbeiten Sie nun an der Verwirklichung ihres Projekts und haben vor wenigen Tagen eine crowdfundingkampagne gestartet. Ich beobachte derartige Kampagnen auf Startnext, wo original unverpackt ihre Finanzlücke von 20.000 € füllen möchten, schon seit Längerem.

Und ich kann Euch sagen, dass manch Einer sein Fundingziel von 5000 € nicht erreicht. Warum ich Euch das alles erzähle; die Kampagne der beiden mutigen Mädels hat so eingeschlagen, dass sie bereits nach 2 Tagen ihr Fundingziel von 20.000 € erreicht haben und nach reichlich einer Woche schon über 80000 € zusammen haben. „Öko – crowdfunding für innovative Projekte – Brandaktuell, der verpackungsfreie Supermarkt“ weiterlesen

Gewusst wie – Energie sparen kann jeder

energie sparenDie Preise für fossile Brennstoffe, Strom und Wasser steigen immer weiter und daneben wächst auch das Bewusstsein vieler Menschen dafür, dass Energie nicht in unendlichem Maße zur Verfügung steht, immer mehr. Energiesparen ist angesagt – nicht nur weil es derzeit im Trend liegt, sondern auch weil in einem durchschnittlichen Haushalt derzeit sage und schreibe 48% Energiesparpotential zu verzeichnen sind. Dieses verteilt sich dabei in unterschiedlich hohem Maße auf die Bereiche Wärme, Strom und Wasser. Wobei der Bereich der Wärme durchschnittlich 46% Sparpotential mit sich bringt, Strom stolze 59% und Wasser immerhin noch 31% an Sparmöglichkeit. Das Tolle daran: Energie sparen ist kein Hexenwerk und wirklich jeder kann es, wenn er dazu gewillt ist. In der Regelsogar ohne irgendwelche Kosten.

Möchte man z.B. Energie beim Heizen sparen, dann kann eine Senkung der Raumtemperatur um nur 1°C ungefähr 6% an Energie einsparen. Eine professionelle Heizungsoptimierung bringt bis zu 20% Ersparnis, drei bis fünf Mal tägliches Stoßlüften anstatt Kipplüften hilft dabei, bis zu 15% an Energie einzusparen.

Ähnlich unkompliziert verhält es sich für Menschen, die gerne Strom sparen möchten. „Gewusst wie – Energie sparen kann jeder“ weiterlesen