Der Mönch vom Amazonas – Ein Buch das in unsere Zeit passt

Ein deutscher Tourist trifft in Rio de Janeiro die Chefin einer Samba-Show. Sie erzählt ihm eine unglaubliche Geschichte … Das Gebrüll des riesigen Jaguars verschmilzt mit dem rollenden Donner von den Höhen des Kailash. Betörende Klänge des Sambas dringen in die Herzen.

Der Mönch vom Amazonas
Der Mönch vom Amazonas

Die Waffen müssen schweigen. Und Frieden breitet sich aus im Land der Cajapo. Nichts kann ihn aufhalten, den »Mönch vom Amazonas«. Auf den Höhen des Himalaya aufgewachsen und auf seltsamen Wegen nach Brasilien geführt, tritt er an gegen Krieg, Gewalt und Zerstörung. Er siegt durch die Kraft seines Geistes und seines Herzens. In diesem Roman folgen wir dem Mönch tief in den Dschungel des Amazonas und steigen auf die Höhen des Kailash in Tibet. Wir erleben mit, wie er von den betörenden Samba- Tänzerinnen von Rio de Janeiro in seiner Mission unterstützt wird. Wir begleiten ihn auf seiner Suche nach seinem verschollenen Vater bei den Cajapo-Indianern am Rio Xingu. Wir hören die machtvollen Worte des Häuptlings und Schamanen Iguaçu, dem »Großen Fluss«, und tauchen ein in die weisen Worte des Abtes Chun-Teh in einem verborgenen Kloster in Tibet. In atemberaubenden Bildern entfaltet sich vor dem Leser die mystische Welt des Amazonas und seiner Bewohner, die lebensgierige und so gefährlich brodelnde Metropole Rio de Janeiro und die spirituelle Magie des Daches der Welt. Ein Roman voller Intensität und Leidenschaft, großer Charaktere und berührender Liebesgeschichten. Die emotionale Erzählkunst des Autors Dietrich von Oppeln hält den Leser von Anfang bis Ende in Atem.

 

Ein hoch aktuelles Werk, das man nicht so schnell aus der Hand legt. Roman • 412 S. Taschenbuch • ISBN 978-3-943648-00-3 • € 18,90

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.