Die Marke Frosch – Initiative für Sauberkeit und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt

Bereits seit 1986 begleitet die Marke Frosch Familien in Deutschland bei der Sauberkeit ihrer Haushalte. Mit einem Sortiment von 20 Produkten unterstützt Frosch das Reinigen von Bad, dem WC, der Küche und alle abwaschbaren Oberflächen in der Wohnung. Dabei setzt Frosch schon seit jeher auf die Kraft der Natur und verfolgt, als Familienunternehmen Werner & Mertz eine ganzheitliche Philosophie. Das wird dem Verbraucher durch den sympathischen Frosch, dem Firmenlogo, nahe gebracht. Das kleine Kerlchen vermittelt schon Kindern die Wichtigkeit auf die Natur zu achten und sie zu schützen.So verwendet Frosch beispielsweise für seine WC- Reiniger wirksame Zitronensäure oder Essig. Diese Bestandteile der Produkte wirken keimmindernd und Kalkablagerungen entgegen. Überdies hinaus sorgen sie auf natürliche Weise für einen frischen, reinen Duft in Bad und WC.  Für alle Flächen, und gerade im Küchenbereich kommt ein Soda- Reiniger zum Einsatz. Bereits unsere Großeltern haben mit Soda ihre Töpfe, Herde und Küchenschränke sauber und glänzend bekommen. In den letzten Jahren zeichnete Frosch sich mit der Erweiterung seiner Produktpalette um verschieden Arten von Waschmitteln aus. Auch hier kommen natürliche Bestandteile, wie Zitrone, Aloe Vera oder Baumwolle zum Einsatz, womit auch auf die zunehmende Zahl der Menschen, welche unter Allergien leiden, Rücksicht genommen wird. Mit diesen vielfältigen Angeboten der Marke Frosch lassen sich inzwischen nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens abdecken.

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung der Marke Frosch

Tenside sind jedem als Bestandteil von Seifen, Duschbädern und Waschmitteln bekannt. Tenside stellen die sogenannte waschaktive Komponente dar. Als Moleküle besitzen sie zwei Enden, eines, das Wasser anzieht und eines, das Wasser abstoßen kann. Durch ihre Fähigkeit sich gut an Öle und Fette anzulagern bilden sie eine vereinigende Struktur zwischen Stoffen, welche sich normalerweise nicht mischen lassen. Das macht sie für Produkte der Körperpflege und Reinigung zu einem unverzichtbaren Element. Aber auch in Lebensmitteln und Kosmetikartikeln begegnen uns Tenside als Emulgatoren. Ebenso wichtig sind sie in Lacken, Farb- und Klebestoffen, sowie als Hilfsstoff in der Bauindustrie und Papierherstellung. Bei einem so breit gefächerten  Einsatz stellt sich natürlich die Frage nach der Herkunft dieser Hilfsstoffe.

In der Vergangenheit wurden Tenside aus Erdölprodukten gewonnen, was, wie heute bekannt ist, weder dem Menschen, noch der Umwelt gut tut.. Deshalb setzt die Firma Werner & Mertz auf nachwachsende Rohstoffe und bezieht die Tenside für ihre Frosch- und green-care-Produkte aus pflanzlichen Ölen. Sie sorgen dafür, dass eigentlich nicht wasserlösliche Stoffe, wie etwa Fette und Schmutzpartikel, vom Wasser ausgespült werden. Wer bewusst auf Erdölprodukte verzichten möchte steht vor einem neuen Problem. Die Alternativen hierzu sind Palmöl- und Kokosöl-Produkte, die ebenfalls, wegen der massiven Rohdungen, umstritten sind. Auch hierauf hat die Firma Werner & Mertz, also die Inhaber der Frosch Marke reagiert, um auch ihrem eigenen Nachhaltigkeitsanspruch gerecht werden zu können. Zum Einsatz kommen nur zertifiziertes  Palmkernöl, wobei ein nachhaltiger Anbau gewährleistet ist. Als zweite Variante für die Verwendung von nachhaltig erzeugten Tensiden gilt die Verwendung von heimischen Ölsaaten. Auch diese werden zu einem großen Teil für die Froschprodukte verwendet.

Somit erweist sich die Marke Frosch der Firma Werner & Mertz als Wegbereiter für eine Zukunft, die von einem umweltbewussten Gedanken geprägt ist und ressourcenschonend agiert.

Mit nach(h)alltigen Grüßen,

Eure Accabadora

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.