Pheromonfalle für Menschen? – „Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich…“

„Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich…“- Pheromonfalle für Menschen?

Geneigte Leserschaft,

Pheromonfalle für menschliche Herzenes ist bereits Frühling, auch wenn dies niemand, bei den derzeitigen Wetterverhältnissen in Deutschland, vermuten würde!
An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass die obige Überschrift sich umkehren, und somit auch auf das weibliche Geschlecht anwenden lässt. Nur der Gleichstellung wegen …
Derzeit regnet es erbarmungslos, aus dunklen Wolken, auf uns Menschenkinder nieder. Die Bauern befürchten inzwischen schwere Schäden und Ernteverluste. Nicht nur das Stechen des Spargels konnte nur mit starker Verzögerung, und auch nur unter Einsatz von Erdheizungen, beginnen, auch die kommende Erdbeerernte ist bereits in Gefahr!
Die kräftige Strahlung der Sonne, und eben diese Lebensmittel, welche uns Menschen mit Mineralien und Pflanzenstoffen versorgen, die den Körper kräftigen und den Hormonhaushalt aus dem „Winterschlaf“ herausholen, erzeugen stark wirkende Pheromone. Nun ist auch wieder häufiger das Wort „Frühlingsgefühle“ zu vernehmen. Diese Aussage stützt sich auf Jahrtausende Erfahrungen, und inzwischen wissenschaftlicher Studien. Sie besagt, dass, bedingt durch die optimale Hormonlage, die Partnersuche mit folgender Vereinigung vorgenommen werden sollte. Auch die Äußerung „Ich kann den nicht riechen“ basiert auf diesem natürlichen Phänomen.Da wir aber in einer hochtechnisierten und industrialisierten Umwelt leben, eben in der Zivilisation, in welcher oft nichts mehr dem Zufall überlassen wird, werden künstliche Pheromone Parfums beigemischt. Dies ist nicht nur äußerst verwirrend für die Nasen der sich „zu Verliebenden“, sondern auch nicht gerade produktiv. Auf diese Weise werden sich Menschen nähern, die sich im Normalfall eher aus dem Weg gegangen wären, das ist wohl das Prinzip der Pheromonfalle für Menschen 😉 . Schaut man sich nun die steigende Zahl der Singles Haushalte in Deutschland an, dann wäre dieses ja auch vernünftiger gewesen.
Nicht genug der Irrwege, in unseren „Land der Singles“ haben im letzten Jahr 27.000 junge und ältere Männer sich Pheromone zusammenstellen lassen, welche zur Folge haben sollten, dass sich Frauen ihres eigenen „ Beuteschemas“, wie etwa blond, großbusig, und zu allen Abenteuern bereit, eben diesen Männern nahezu widerstandslos ergeben.
Um so angst-einflößender, bezüglich kommender Generationen, ist der Umstand, dass sich potenzielle Paare online „beschnubbern“, was die, vor Hormonen strotzenden Körper, nahezu zum Wahnsinn treibt. Im Rahmen eines Blind Dating, welches nach wochenlanger Korrespondenz via Internet und ständiger Manipulation der Haarfarbe, des Gewichts, der finanziellen Lage u.a, ganz plötzlich eintritt, entscheidet sich einer der beiden gar nicht zu erscheinen oder ist maßlos enttäuscht. Weshalb wohl – weil diese Person den vermeintlichen Partner vielleicht gar nicht riechen kann!
Die Beziehung mit meinem Ehe-Mann hat vor 18 Jahren begonnen und vor wenigen Tagen durften wir unseren 16. Hochzeitstag begehen. Wir sind Eltern von 8 Kindern unserer eigenen und natürlichen „Version“. Wir konnten uns – von Anfang an – wohl riechen!

Mit nachhal(l)tigen Grüßen
accabadora

1 Gedanke zu „Pheromonfalle für Menschen? – „Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich…“

  1. Ein wirklich guter Artikel!
    Dass sich manche Männer ihr Duftbild für ein bestimmtes Frauenschema zurecht mixen lassen, ist einfach nur grotesk.
    Und zudem auch völlig wirkunglos…
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.