Das richtige gesunde Verhalten während der Schwangerschaft

SchwangerFür viele geht ein großer Wunsch in Erfüllung und die Freude ist riesengroß, wenn eine langersehnte Schwangerschaft festgestellt wird. Für manche ist dieser Weg dahin nicht einfach gewesen und wenn es dann nun doch endlich geklappt hat, kommt es manchen sogar wie ein Wunder vor. Manche Paare beschleicht dann auch die Angst, dass die Zeit der Schwangerschaft nicht optimal verläuft und der Kinderwunsch noch gefährdet sein könnte. Dazu kommt, dass jeder sich sicherlich auch ein gesund entwickeltes Kind wünscht.

Jetzt sollte man sich wirklich nicht verrückt manchen. Wenn bis jetzt alles soweit gut und unauffällig ist, spricht auch nichts dagegen, dass die Schwangerschaft weiterhin so verläuft. Denn schließlich ist eine Schwangerschaft doch auch das natürlichste auf der Welt. Allerdings kann man mit seinem Verhalten einen Schwangerschaftsverlauf durchaus positiv beeinflussen.

Die Kindesentwicklung positiv unterstützen

So gesehen können die werdenden Eltern durchaus Einfluss auf die weitere Entwicklung nehmen. Gerade die Frau hat hier die größte Verantworten für das ungeborene Leben. So kann sie maßgeblich zur gesunden Kindesentwicklung ihren verantwortungsvollen Beitrag leisten. Sehr zu empfehlen ist es, in der Schwangerschaft das Rauchen einzustellen. Auch der Partner sollte es sich verkneifen oder zumindest nicht mehr in der Wohnung oder im Haus rauchen. Der Alkoholkonsum sollte am besten ganz eingestellt werden. Die negativen Folgen von Zigaretten, Alkohol oder auch anderen Rauschmitteln und Drogen können verheerend für das Kind sein. Medikamente müssen vor Einnahme immer mit dem Arzt hinsichtlich der Schwangerschaft abgeklärt werden. Dagegen hilft eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit viel Bewegung an der frischen Luft sehr. Gegen moderaten Sport ist nichts einzuwenden. Wichtig ist es, dass die werdende Mutter sich wohl fühlt und entspannt sein kann.

Äußerliche Einflüsse

Leider kann man manchen äußeren Einflüsse nicht abstellen. Gerade dann, wenn es sich um negative Einflüsse handelt, möchte man aber gerne Wege finden, um sie zumindest weitestgehend eindämmen zu können. So ist es leider auch teilweise mit der Qualität unserer Luft. Die schädlichen Schwefeldioxide haben leider mit der Zeit weiter zugenommen. Aber auch andere Schadstoffe können in der Luft vorhanden sein. Es ist also erstrebenswert, diese zumindest aus den Wohnräumen zu entfernen. Hier kann ein Luftreiniger tatsächlich wertvolle Dienste leisten. Sogar Allergiker können sich damit zusätzlich sehr gut Linderung verschaffen.

Der Stoffwechsel in der Schwangerschaft

Auch der Stoffwechsel ist ein wichtiges Thema in der Schwangerschaft. Dieser steht für die Aufnahme, den Transport, die Umwandlung und die Abgabe von Stoffen. Gerade in der Schwangerschaft kommen diese Vorgänge ganz schön durcheinander. Die Ansprüche beim Thema Ernährung werden durch die hormonelle Umstellung ziemlich verändert. Es ist daher schon sehr interessant und auch nützlich zu wissen, wie sich der Stoffwechsel des Menschen verhält und wozu er dient. Die Veränderung des Stoffwechsels in der Schwangerschaft kann zu merkwürdigen Essgelüsten und auch permanentem Hungergefühl bei der Frau führen. Doch nicht immer sollte diesem Drang auch nachgegeben werden. Es ist so, dass erst ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel der Energiebedarf steigt und dann auch mit einer rasanten Gewichtszunahme gerechnet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.